63 020

 

 Dummybild
 
Eckdaten / technische Daten:
Betriebs-Nr./Name Hersteller Fabriknr. Baujahr Gattung ehemalige Heimatbahnen
 DB 63 020 DB Aw Offenburg   1977 ZZ

DB Inselbahn Wangerooge (DB)

Status: abgestellt
Länge über Puffer: 8.380 mm Rahmenlänge: 7.490 mm
Achsstand: 5.800 mm    
Achsstand im Drehgestell: 1.400 mm Drehzapfenabstand: 4.400 mm
Sitzplätze 2. Klasse -- Sitzplätze 3. Klasse --
Leergewicht: x.xxx kg Ladegewicht: 20.000 kg
    Tragfähigkeit: 20.000 kg
Ladelänge: -- Ladefläche:  
Bremsen:        
Festhaltekraft Handbr. -- Bremsgewicht: --
Heizung: --      
Besondere Einrichtungen:  zum Transport brennbarer Flüssigkeiten eingerichtet
 
Informationen zu diesem Fahrzeug:

Der Heizöl- und DK-Tankwagen der Wangerooger Inselbahn war ein für sowohl die Bewohner Wangerooges als auch die Inselbahn selbst lebenswichtiges Fahrzeug. Im Jahr 1977 baute daher die DB in ihrer eigenen Werkstätte im Aw Offenburg einen neuen Kesselwagen für die Brennstofftransporte zwischen Fähranleger und Inselort. Aufgebaut wurde ein EINheitskessel der Austauschbauart von einem älteren Fahrzeug, der Rahmen und die Drehgestelle waren Neubauten, wobei aber offensichtlich ältere Konstruktionen Pate gestanden haben. Die Drehgestelle waren stark an die Bauarten der aus Thüringen stammenden Wagen angelehnt.
Im Jahr 1994 wurde der Kessel nochmals ausgetauscht. Jetzt kam der Kessel des Wagens 40 80 943 3 002-9, hergestellt 1942 von der Firma Schrage in Hannover zum EInbau, der vorher lange Zeit als Heizöllager im Aw Darmstadt gedient hatte.
2019 konnte Kleinbaan Service den Wagen übernehmen, nachdem er schon einige Jahre auf Wangerooge abgestellt war.

 
Lebenslauf:

 1977 Lieferung an DB Schiffdienst und Inselbahn Wangerooge
 2006 abgestellt
 2019 an Kleinbaan Service

 
Galerie:


 
 >> Zurück zur Fahrzeugübersicht <<

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.