23. November 2021: Ersatzteilgewinnung aus abgewrackten Güterwagen

In den letzten Tagen haben wir die Güterwagen, die wir vor 2 Jahren als Paket vom Schrottgleis im Bahnhof Wangerooge von der DB gekauft hatten, befundet.

Bei 4 Wagen fehlten die Drehgestelle oder Radsätze. Bei weiteren 7 Wagen mit Neubaurahmen hat die Werkstatt der Inselbahn bei der Aufarbeitung 1996 / 1997 gründliche Arbeit geleistet. Außer Balancierkupplung, Radsätzen und teilweise noch den Drehgestellrahmen ist kaum etwas von den "Spenderfahrzeugen" weiterverwendet worden. Auch weichen Lage und Abmessungen der Haupt- und Querträger der Neubaurahmen deutlich von den Spenderfahrzeugen ab. Es waren halt auf Wangerooge keine Museumsfahrzeuge, sondern Betriebsfahrzeuge, die dem korrosiven Seeklima trotzen mussten. Da es für die Neubaurahmen keinen sinnvollen Verwendungszweck mehr gibt, werden wir nach Entnahme der wenigen Ersatzteile die Rahmen verschrotten. 
Unten auf dem Bild der blaue 63 084 (Brünninghaus Baujahr 1958, ex. Werksbahn Bayer), dessen Radsätze bereits vor Jahren auf der Insel abgebaut worden waren. Ein Schwesterfahrzeug ging zur Brohltalbahn und ist dort heute umgebaut als Sommerwagen im Einsatz.
Darüber der graue Güterwagen 63 057, der mit seinem Stahlaufbau aus dem Jahr 1996 bis auf den Drehgestellabstand mit dem Ursprungswagen, einem GG der Walhallabahn von MAN aus dem Jahr 1911, nichts mehr gemeinsam hat.
Dahinter lugen noch die beiden Inselbahnwagen 63083 (oben) und 63081 hervor, die beide 1958 an die Bayerbahn geliefert wurden. 
211120 Güterwagen Teileträger

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.